neuerdings.

viel kaffee getrunken. manchmal zum spaß, manchmal aus not.

mich gefreut über linguistische fachbücher, die nicht nur sehr gut geschrieben sind, sondern auch noch einen renoir auf dem cover featuren.

über brücken gefahren.

die ersten paar to do’s weggestrichen.

einen weihnachtsbaum geschmückt.

karten und briefe geschrieben.

zum zweiten mal in fack ju göhte gewesen, natürlich aus rein wissenschaftlichen gründen. ehem.

zu elvis getanzt.

prüfungen gehabt. (obiges schild hängt übrigens an der tür einer meiner professoren.)

eine runde mit fipsi gedreht und das nebelwetter genossen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.